Chronik -  Urbaniheuriger

 

Unser Heurigen ist der älteste in der Großgemeinde Grafenwörth, und wurde im Jahr 1962 vom Wagnermeister Franz Nowotny und Gattin Theresia, sowie deren Tochter Maria (nne) eröffnet.

Die Heurigenausschank wurde in der Hauseinfahrt ("Hausotter") 1962 begonnen.

                                                              

        Foto Anno 1965   Franz Nowotny                                       Maria Urban (Nowotny)                                                    Theresia Nowotny
 

Bald wurde die ehemalige Wagnerei-Werkstätte  (1967) zum Heurigenlokal umfunktioniert. Die damals ausgeliehenen Tische und Bänke wurden im Laufe der Jahre durch den Heurigenbesitzer Franz Nowotny (Wagnermeister) selbst angefertigt, welche bis 2002 im Lokal benutzt wurden.

Die junge Tochter Marianne heiratete 1967  Kurt Urban. Das Ehepaar übernahm 1968 den Heurigenbetrieb.

1976 wurde ein zweiter Gastraum, sowie die sanitären Anlagen errichtet

                           

                                                                                                         

1975                                                                     1982

 

Im Mai 1984 wurde mit dem Bau des Urbanistüberl`s begonnen, welches im Jahre 1985 durch Weihbischof DDr. Helmut Krätzl gesegnet wurde.


Ab diesem Zeitpunkt nannte uns Herr Dir. Dinterer "Urbaniheuriger". Dieser Name ist nunmehr weit und breit fast jedem ein Begriff.


1985 wurde der "Lichtgang" mit Holz und Glas zu einer Veranda geschlossen.

1985 Heringsschmaus am Aschermittwoch


1987 erfolgte ein Umbau der Küche und Schank.

1986  unsere ersten Ansichtskarten

Am 29.8  & 30 8. 1992  wurde „ 30 Jahre Buschenschank“  mit tatkräftiger Mithilfe der ganzen Familie abgehalten.


Die "Veranda" wurde 1998 abgerissen, danach massiv und winterfest gebaut, sowie mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.

„Gemma Hauer schau`n“

Weinherbst auch ab 1999 bei uns in Feuersbrunn


Die Außenfassade wurde im Jahr 2000 neu gestaltet.

2001 Aufkleber gibt`s

Am Juni wurde durch Dir. Alois Dinterer ein Lied Komponiert und getextet.

Vom URBANI außa

2002 feierten wir "40 Jahre Heurigen" (6.-8.September). Der Reinerlös der Tombola wurde einer  vom Hochwasser geschädigten Familie aus Grafenwörth gespendet.

2002 die alte Einrichtung

wird auf neue ausgetauscht vom Haustischler Gartner


Im Jahr 2002 stammte der Feuersbrunner Taufwein  aus unserem Betrieb. Bezirkshauptmann Mag. Johann Lampeitl stand Pate und gab dem Weißburgunder den Namen "URBANUS".